Wohnwagen Rückfahrkamera Update

Da wir in unserem Fahrzeug vor Kurzem die hinteren Scheiben getönt haben, damit bei längeren Fahrten die Kinder hinten nicht eingehen, wurde es dunkel. Dunkel im Sinne von nachts sieht man sehr sehr schlecht nach hinten raus. Darum kam die Entscheidung, ein Rückfahrsystem im Fahrzeug einzubauen. Das dann aber gleich erweiterbar auf den Wohnwagen. Wir…Weiterlesen… «Wohnwagen Rückfahrkamera Update»

Aus Abfall einen Insektenschutz für Gläser zaubern

Aus Abfall kann man immer wieder tolle Sachen machen. Gerade im Grünen stören oft Insekten, die ins Getränk fallen. Das ist im Garten und beim Camping ein immer wieder kehrendes Problem. Für zu Hause ist das natürlich kein Problem, es gibt viele Aufsätze, die man auf die Gläser und Tassen legen kann. Diese sind aber…Weiterlesen… «Aus Abfall einen Insektenschutz für Gläser zaubern»

Solar & Gasverbrauch Rechner

Angeregt durch einen Blog ( http://www.familylange.de/wohnmobil-technik/photovoltaik-im-wohnmobil/solarstromgenerator-berechnen-solaranlage-auf-dem-wohnmobil.html ) habe ich die Berechnung mit aktuelleren Daten neu in Excel gemacht und ein paar weitere Daten hinzugefügt. Insbesondere auch den Verbrauchsermittler. Mit einer Excel App kann es auch offline auf dem Smartphone genutzt werden. (Richtige und vollständige Darstellung nur mit der Microsoft Excel App) Solarrechner1 Download Für den Gasverbrauch…Weiterlesen… «Solar & Gasverbrauch Rechner»

Der Wohnwagen

Nun wie bereits angekündigt, haben wir einen Wohnwagen erstanden (Knaus Country 8304 BJ 1992). Er ist klein ja, das hat aber neben den Nachteilen der Größe, durchaus Vorteile. Die Vorteile: Er ist leicht (900kg) und kann damit von nahezu jedem Fahrzeug mit Anhängerkupplung gezogen werden. Er ist wendig und kann auch von einer Person an…Weiterlesen… «Der Wohnwagen»

Wohnwagen für 5-köpfige Familie

Wir sind wie eventuell schon aufgefallen, eine 5-köpfige Familie plus Hund. Da bei uns das Budget immer sehr knapp bemessen ist, schaut man sich natürlich um. Zelten war eine tolle Erfahrung, gerade auch auf den I.N.C.H. Rucksack bezogen. Dieser konnte zum Teil ausprobiert werden (abgesehen vom Hobo Kocher, dieser war auf dem Campingplatz nicht erlaubt).…Weiterlesen… «Wohnwagen für 5-köpfige Familie»